Coffee Shop Aal al-Bayt: Banner
Coffee Shop Aal al‑Bayt – كافى شوب آل البيت

Heiße Getränke

Normalerweise wird jedes Getränk zusammen mit Zucker zum Süßen oder Nachsüßen nach eigenem Geschmack und einem Glas Leitungswasser (beides inklusive) serviert. Mineralwasser in Flaschen kann extra bestellt werden. Getränke mit Milch sind teurer, da hygienisch produzierte und abgepackte Milch in Ägypten für einheimische Verhältnisse relativ teuer ist.

 

 

Tee und andere heiße Aufgußgetränke

 

Schwarztee

Das traditionelle Getränk ägyptischer Geselligkeit ist der Tee, der shay (شاي). Er wird bei jeder Gelegenheit getrunken, ein Glas Tee gehört zum Ritual der Gastlichkeit Freunden und auch Fremden gegenüber.

Die gängige Variante ist hierbei der Schwarztee, bei dem die Teeblätter zerkleinert in loser Form im Wasser aufgebrüht werden und im Trinkgefäß verbleiben – er wird vor Ort auch als „Ägyptischer Tee“ (Shay Masry) bezeichnet. Aber auch der in der westlichen Welt übliche Teebeutel, der „Touristentee“ (Shay Siahy), wird in Ägypten verwendet.

Das Koffein des Tees wird bei längerem Ziehen durch die Gerbstoffe gebunden, so daß es vom Körper langsamer aufgenommen wird. Des weiteren wird mutmaßlich das Risiko für Zahnkaries und Bluthochdruck gesenkt.

 

Schwarztee (ohne Beutel)

Shay Masry

شاي عادي

Schwarztee (mit Beutel)

Shay Siahy

شاي سياحي

 

 

Hibiskusblütentee

Zum Standardrepertoire einer ägyptischen Teestube gehört auch der als Karkadeh bezeichnete Hibiskusblütentee mit seiner charakteristisch tiefroten Färbung.

Der Tee beinhaltet insbesondere Zitronen- und Apfelsäure, aber auch Weinsäure und Ascorbinsäure („Vitamin C“). Hierdurch erhält er einen fruchtig säuerlichen Geschmack und wird gerne mit Zucker getrunken. Es gibt auch eine kalte Variante, den Hibiskusblütensaft.

Traditionell wird der Hibiskusblütentee zur Anregung der Verdauung, aber auch gegen Erkältungen verwendet. Er hat in der trockenen Hitze Ägyptens auch heiß eine durstlöschende Wirkung.

 

Hibiskusblütentee (heiß)

Karkadee (Saakhin)

كركديه (ساخن)

 

 

Anistee

Ein weiteres gängiges Getränk ägyptischer Teestuben ist der Anistee, der Yansoon. Er zeichnet sich durch seine gelbe Farbe und den charakteristischen Geruch seiner ätherischen Öle aus.

Mit seinen ätherischen Ölen, die v.a. Anethol beinhalten, hilft der Tee insbesondere bei Problemen mit der Verdauung und im Magen- und Darmtrakt, aber auch bei Husten.

 

Anistee

Yansoon

ينسون

 

 

Pfefferminztee

Die Pefferminze (Na′naa) ist eine beliebte Pflanze für heiße Aufgußgetränke. Auch wenn in Oberägypten die Pfefferminze eher als Beigabe in den Schwarztee oder andere gängige Heißgetränke verwendet wird, so gibt es auch den puren Pfefferminztee.

Die ätherischen Öle der Pfefferminze, darunter Menthol, aber auch weitere Inhaltsstoffe der Pfefferminze, helfen bei Gallenbeschwerden und Krämpfen im Magen-Darm-Bereich sowie bei Erkältung. Außerdem hat der Pfefferminztee auch eine erfrischende Wirkung.

 

Pfefferminztee

Na′naa

نعناع

 

 

Ingwertee

Ein sehr würziges Getränk ist der aus dem Wurzelstock der Ingwerpflanze zubereitete Ingwertee, Jansabeel genannt.

Der Ingwer enthält ätherisches Öl, Harzsäuren und das scharf-aromatische Gingerol, aber auch Vitamin C, Magnesium, Eisen, Calcium, Kalium, Natrium und Phosphor. Seine Stoffe fördern die Verdauung, stärken den Magen und regen sowohl den Appetit als auch die Verdauung an. Er wird auch zur Minderung von Übelkeit und gegen Brechreiz verwendet. Des weiteren wirken seine Inhaltstoffe antibakteriell und entzündungshemmend. Außerdem wirkt der Tee auch anregend auf die Schweißbildung und wird deswegen auch gern bei Hitze oder zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte konsumiert.

 

Ingwertee (einfach)

Jansabeel Saada

جنزبيل (سادة)

Ingwertee (mit Milch)

Jansabeel Haleeb

جنزبيل (حليب)

 

 

Zimttee

Ein sehr würziges und früher eher exklusives Getränk ist der Zimttee, der Qarfa.

Insbesondere das in ihm enthaltene ätherische Öl macht den Zimt sehr beliebt als Würzmittel. So wird er auch gern als Mischung mit dem Ingwertee getrunken (Jansabeel-Qarfa-Mix). Des weiteren wirken die Inhaltsstoffe des Zimt gegen Mikroben wie Bakterien.

 

Zimttee (einfach)

Qarfa Saada

قرفة (سادة)

Zimttee (mit Milch)

Qarfa Haleeb

قرفة (حليب)

 

 

Tee-Mix

Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, verschiedene Teesorten zu einem Tee-Mix (Miks) zu kombinieren.

 

Tee-Mix

Miks

ميكس

 

 

Kaffeegetränke

Jahrzehntelang galten der Kaffee und das in ihm enthaltene Koffein als schädlich, in den letzten Jahren ergaben jedoch immer mehr seriöse medizinische Untersuchungen, daß in Maßen (bis zu fünf Tassen am Tag) der Kaffeekonsum v.a. bei Männern nicht wirklich schädlich ist, sondern eher das Herz stärkt und das Risiko der Erkrankung bei bestimmten Krebskrankheiten senkt. Direkt vor dem Schlafengehen kann Kaffee auch den Prozeß des Einschlafens unterstützen.

 

 

Türkischer Kaffee / Mokka

Die traditionelle Form des Kaffeegenusses ist der sogenannte Türkische Kaffee, der auch nach dem traditionellen Umschlagsplatz in Jemen als Mokka und auf arabisch u.a. als Qahwa Turky oder einfach Qahwa bezeichnet wird.

Bei dieser Urform der Kaffeekultur wird der mit Kardamom verfeinerte Kaffee im heißen Wasser mit aufgekocht. In der Regel wird die gewünschte Menge an Zucker schon während des Zubereitungsprozesses zugegeben, weswegen schon bei der Bestellung nach der gewünschten Süße gefragt wird. Der fertig zubereitete Kaffee wird zusammen mit dem Kaffeesatz in das Trinkgefäß eingegossen, wobei sich der Satz relativ schnell senkt und beim Trinken übriggelassen wird. Manche Kaffeetrinker geben vor dem Genuß noch gerne ein oder zwei Tropfen kalten Wassers hinzu, um die Wirkung des Koffeins senken.

 

Türkischer Kaffee / Mokka

Qahwa Turky

قهوة تركي

 

 

Nescafé

Auch in Ägypten gehört der als Nescafé bekannte satzfreie Kaffee zum gängigen Repertoire.

 

Nescafé einfach

Nescafé Saada

نسكافيه سادة

Nescafé mit Milch

Nescafé Haleeb

نسكافيه حليب

 

 

Cappuccino

Beim Cappuccino handelt es traditionell um einen Espresso, der mit reichlich Milch und Milchschaum vermengt wird.

 

Cappuccino

Cappuccino

كابتشينو

 

 

Sonstige Heißgetränke

 

Sahlab / Salep

Sahlab / Salep

Beim Sahlab, einem im arabischen Raum und in der Türkei (unter dem Namen Salep) beliebten Getränk, wird Sahlab-Pulver zusammen mit Milch und Zucker aufgekocht und anschließend mit Erdnüssen verfeinert.

Das Sahlab-Pulver wird traditionellerweise aus der Erdknolle von Orchideen gewonnen. Es ist sehr stärkehaltig. Insgesamt gilt das Getränk als sehr nahrhaft und wird auch gerne im Ramadan konsumiert.

 

Sahlab / Salep

Sahlab

سحلب

 

 

Heiße Zitrone

Bei der Heißen Zitrone (Laymoon Saakhin) wird Zitronensaft mit heißem Wasser und Zucker vermischt.

Der Zitronensaft ist reich an Vitamin C. Die Heiße Zitrone wird dabei v.a. bei Erkältungskrankheiten verwendet.

 

Heiße Zitrone

Laymoon Saakhin

ليمون (ساخن)

 

 

Kakao

Das Angebot an Heißgetränken wird schließlich durch den Kakao (Kakau) abgerundet.

Die Samen des Kakaobaumes, aus denen das Kakaopulver gewonnen wird, beinhalten einen komplexen Mix aus mehreren hundert Inhaltsstoffen, von denen etliche gesundheitsfördernd sind. So können das im Kakao enthaltene Theobromin, Serotonin und Dopamin die Stimmung aufhellen. Auch der Stoffwechsel kann positiv beeinflußt und die Bildung von Gefäßablagerungen vermindert werden. Außerdem weist Kakao mutmaßlich eine blutdruckmindernde Wirkung auf.

 

Kakao mit Milch / süß

Kakau Haleeb / Sahlib

كاكاو حليب – سحلب